Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again

Die SCR-Technik wurde 2007 von Dr. Teruhisa Mihata für Patienten mit einem irreparablen Rotatorenmanschettenriss eingeführt. In der SCR-Studie hat eine Nachkontrolle 24 bis 51 Monate nach dem Eingriff bei 23 Patienten hervorragende Ergebnisse bezüglich Schmerzempfinden, ASES-Scores und Messung des akromio-humeralen Abstands gezeigt.1 Die SCR-Technik ermöglicht es, durch Befestigen von Gewebe vom Glenoid am Tuberculum majus die superiore Kapsel zu verstärken, um den Humeruskopf im Glenoid zu reponieren.

Referenz

1. Mihata T, Lee TQ, Watanabe C, et al. Clinical results of arthroscopic superior capsule reconstruction for irreparable rotator cuff tears. Arthroscopy. 2013;29(3):459-470. doi:10.1016/j.arthro.2012.10.022

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Warenkorb