Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Mithilfe eines Bohrers oder einer Stanze, wird ein Knochenlager für den Anker angelegt. Der Bohrer oder die Stanze wird entfernt und das Implantat in das Knochenlager eingeführt. Der Anker wird vorsichtig eingeklopft, bis er vollständig platziert ist. Durch Entfernen des Ankergriffs werden zwei FiberWire-Fäden und konische Nadeln freigesetzt. Die Nadeln werden durch das Weichgewebe geführt, um die gewünschte Naht zu legen. Im Anschluss werden die Nadeln entfernt und die Naht je nach Präferenz des Operateurs mit einem Gleitknoten oder statischen Knoten fixiert.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Warenkorb