Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Arthrex, Inc.
  • Veranstaltungskalender
  • 0 0

Arthroskopische knotenlose TFCC-Rekonstruktion mit dem PushLock®-Anker


Unter Anwendung der Standardportale und -verfahren für die Handgelenkarthroskopie werden TFCC-Rupturen des Typs 1B in der anatomischen Position am Knochen refixiert. Mit einem speziellen Micro SutureLasso-Fadendurchzieher wird ein #2-0 FiberWire-Faden durch den TFCC geführt und eine Matratzennaht angelegt. Anschließend kommt das TFCC-Set zum Einsatz, um einen knotenlosen 2.5 mm PushLock-Anker an der Basis der Ulna zu setzen. Die Fäden werden festgezogen, um die oberflächlichen und die tiefen Schichten des TFCC in der anatomischen Position am Knochen zu refixieren. Der knotenlose Anker wird eingesetzt und die endgültige Refixierung des TFCC am Knochen ist erreicht.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Weitergehende Hilfe bei der Anfrage von Angeboten oder klinischen Probestellung