Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again

Die kortikale Button-Fixierung ist eine einfache, reproduzierbare und biomechanisch stabile Methode, mit der der Operateur die Sehne zuverlässig an die Kortikalis des Bohrlochs im Knochen ziehen kann, sodass die Oberfläche für das Einheilen der Sehne am Knochen maximiert wird.1 Bei Sehnen- oder Bandtransfers kann das Kit zur Größenbestimmung des Tenodesentransplantats verwendet werden, um zu ermitteln, welches Implantatsystem geöffnet werden muss. Mithilfe der Tension Slide-Technik von Arthrex können Operateure die Sehne in den Bohrkanal ziehen, die abschliessend mit einer BioComposite-Tenodesenschraube im Bohrkanal fixiert wird. Die kortikale Button-Fixierung kann für FDL-Sehnentransfers, FHL-Sehnentransfers, Transfers der Sehne des M. tibialis anterior und Transfers der Sehne des M. tibialis posterior angewendet werden.

 

Referenzen

1. Arthrex, Inc., Archivdaten (APT-04032). Naples, FL; 2019.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


  • Kundenbetreuung
    • 1370 Creekside Boulevard
    • Naples, FL 34108
    • USA
    • Telefon: +1-800-934-4404
    • Fax: +1-800-643-9310
  • Angaben zum Einsatz von Latex

    Die Produkte und Verpackungen von Arthrex, Inc. enthalten kein Latex. Auch die Primärverpackung ist vollständig frei von Latex in jeglicher Form. Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen unsere Kundendienstmitarbeiter gerne zur Verfügung.

Warenkorb