Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again

Das TightRope-Syndesmosen-Implantatsystem wird zur Fixierung von Syndesmosenrupturen mit oder ohne begleitender Sprunggelenksfraktur eingesetzt. Das Syndesmosen-TightRope-Implantatsystem besteht aus einem #5 FiberWire-Flaschenzug . Dieser wird zwischen Metallplättchen, die auf der Kortikalis von jeweils Tibia und Fibula sitzen, gespannt. Dadurch wird die Sprunggelenksgabel in einer physiologischen Stellung stabilisiert.

Vorteile des Syndesmosen-TightRope-Implantatsystems:

  • Bessere Reposition im Vergleich zu Syndesmosenschrauben1
  • Besserer Erhalt der Reposition im Vergleich zu Syndesmosenschrauben2
  • Keine routinemäßige Explantation erforderlich
  • Erlaubt eine frühzeitige Belastung und beschleunigt die Rehabilitation1
  • Physiologische Beweglichkeit der Syndesmose nach Reposition und Fixierung
  • Bessere Behandlungsergebnisse bei Patienten im Vergleich zu Syndesmosenschrauben3

 

Referenzen

1. Naqvi et al. Am J Sports Med. 2012;40(12):2828-2835. doi:10.1177/0363546512461480.

2. Cotton et al. J Foot Ankle Surg. 2009;48(6):620-630. doi:10.1053/j.jfas.2009.07.013.

3. Laflamme et al. J Orthop Trauma. 2015;29(5):216-223. doi:10.1097/BOT.0000000000000245.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


  • Kundenbetreuung
    • 1370 Creekside Boulevard
    • Naples, FL 34108
    • USA
    • Tel: +1-800-934-4404
    • Fax: +1-800-643-9310
  • Angaben zum Einsatz von Latex

    Die Produkte und Verpackungen von Arthrex, Inc. enthalten kein Latex. Auch die Primärverpackung ist vollständig frei von Latex in jeglicher Form. Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen unsere Kundendienstmitarbeiter gerne zur Verfügung.

Klicken Sie auf eines der unten aufgeführten Produkte, um Details anzuzeigen.

Klinische Probestellung

Preisan­gebot
Warenkorb