Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Arthrex, Inc.
  • Veranstaltungskalender
  • 0 0

Femoroazetabuläres Impingement


Das femoroazetabuläre Impingement (FAI) wird durch übermäßigen Knochenwuchs am Acetabulum (Pincer-FAI) oder einen Knochenüberschuss am Femurhals (Cam-FAI) verursacht. Beim FAI handelt es sich meistens um eine Kombination aus Pincer- und Cam-Pathologie, die bei Bewegungen des Hüftgelenks zu einer Einklemmung (Impingement) des Labrums zwischen Pfannenrand und Femurhals führt.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Weitergehende Hilfe bei der Anfrage von Angeboten oder klinischen Probestellung