Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Arthrex, Inc.
  • Veranstaltungskalender
  • 0 0

Plantare Lapidusplatte


Die plantare Lapidusplatte dient der Fixierung bei der Lapidusarthrodese. Die Platte wird von plantar auf das erste Tarsometatarsalgelenk (TMT)-Gelenk gesetzt und mit zwei winkelstabilen 3.5 mm Schrauben am distalen und proximalen Ende fixiert. Auf diese Weise wird eine optimale Festigkeit erzielt. Die vorgeformten Platten ermöglichen eine sichere plantare Fixierung und schonen die Sehne des M. tibialis anterior. Die plantare Lapidusplatte erzeugt Kompression in der gesamten Arthrodesezone, sodass keine zusätzliche Kompressionsschraube dorsal platziert werden muss. Mit Hilfe des beiliegenden Zielinstruments lässt sich die Kompressionsschraube in der gewünschten Richtung einbringen, ohne mit den proximalen winkelstabilen Schrauben in Konflikt zu geraten. Die plantare Fixierung der Lapidusarthrodese minimiert Weichteilirritationen und vermeidet die Spaltbildung in der Arthrodese bei früher Belastung.

 

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Weitergehende Hilfe bei der Anfrage von Angeboten oder klinischen Probestellung