Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Arthrex, Inc.
  • Veranstaltungskalender
  • 0 0

ACL-TightRope®-RT-Implantat für die Transplantatfixierung


Das ACL-TightRope-RT-Implantat ist das erste verstellbare Loop-Implantat, das die Möglichkeit bietet, die Zugfäden in dieselbe Richtung wie das Transplantat zu ziehen. Über die letzten 10 Jahre wurde das ACL-TightRope-RT-Fixierungsimplantat mehrere Millionen Mal mit hervorragenden klinischen Ergebnissen implantiert und hat sich damit bestens bewährt. Das einzigartige Vierpunkt-Verriegelungssystem ermöglicht die einseitige Verkürzung der Schlaufe zur Herstellung eines maximalen Transplantat-Knochenkontakts und erlaubt ein Nachspannen des Transplantats. Der innovative TightRope-Pin und der FlipCutter-Bohrer ermöglichen eine schnellere, anatomischere und weniger invasive ACL-Rekonstruktion. 

Diese Neuerung macht es nicht mehr erforderlich, die Zugfäden aus dem Gelenk auszuleiten und erlaubt es dem Operateur, die Fäden „in einer Linie“ mit dem Transplantatvorschub zu ziehen. Das ACL-TightRope-RT-Implantat vereinfacht auch die tibiale Fixierung für die All-Inside-ACL-Rekonstruktion mit der GraftLink-Technik. Mit einer einzelnen Hamstring-Sehne, die mit 2 ACL-TightRope-RT-Implantaten beladen wurde, werden ein einfacher Transplantateinzug sowie eine Spannung des Transplantats femoral wie auch tibial in jeder Flexionsstellung des Kniegelenks erreicht.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Weitergehende Hilfe bei der Anfrage von Angeboten oder klinischen Probestellung