Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Arthrex, Inc.
  • Veranstaltungskalender
  • 0 0

Abgeschlossenes Projekt – Gesunde Ernährung für Frauen und Kinder in Burkina Faso


Geografie und Klima

Burkina Faso liegt im trockenen und flachen Savannengürtel Westafrikas und zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Das Klima ist geprägt von langen Dürreperioden, weshalb die  Wüstenbildung voranschreitet.


Problematik

Wegen der starken Trockenheit in zahlreichen Gebieten Burkina Fasos reicht die  Landwirtschaft kaum aus, um eine ausreichende Ernährung aller Menschen sicherzustellen. Daher sind viele Menschen unterernährt und die Kindersterblichkeit ist hoch. Vor allem Kinder und schwangere Frauen leiden unter den Folgen von mangelnder oder einseitiger Ernährung und sind anfällig für Krankheiten. Generell ist es somit schwierig, eine gesunde Ernährung für die gesamte Bevölkerung zu ermöglichen. 


Maßnahmen

Aus diesem Grund wurde ein umfassendes Ernährungsprogramm im Distrikt Koupela eingeführt. Das Projekt lief von Oktober 2005 bis September 2008. Die Arthrex Stiftung unterstützte dieses in Höhe von 20.000,00 Euro.

Folgende Aktivitäten wurden im Projektzeitraum durchgeführt:

• Befragung der Mütter und Kinder zu ihrem Wissen und ihren Verhaltensweisen bezüglich Ernährung, Hygiene und Gesundheit
• Gesundheitschecks mit Untersuchungen der Blut- und Salzwerte
• Anlage von Schul- und Gemeindegärten
• Entwurmungskuren und Nahrungsergänzung
• Schulungen und Workshops zu den Themen Ernährung, Hygiene & Gesundheit, Gemüseproduktion, Anbaumethoden und Bewässerung 


Ergebnis des Projekts

Der hohen Kindersterblichkeit sowie der  Mangelernährung von Kindern und Frauen konnte durch diese Initiative entgegengewirkt werden. Zudem konnte durch eine gesunde Ernährung das Immunsystem der Kinder gestärkt werden. Von dem Projekt profitierten rund 8.900 Schülerinnen und 9.070 Schüler, 360 Lehrerinnen und Lehrer sowie 90 Mitglieder von Frauengruppen, die nun ihr Wissen an andere Gemeindemitglieder weitergeben können. Darüber hinaus kam das Projekt auch etwa 68.370 Kleinkindern unter fünf Jahren in Koupela und knapp 80.000 Müttern und schwangeren Frauen zu Gute, deren Ernährungssituation sich dadurch verbessert hat.

Burkina Faso