Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again

Kanülierte Knochenzylinder für Revisionen bieten dem Operateur eine schnelle und effektive Lösung für das Auffüllen von Bohrlöchern bei mehrzeitigen ACL/PCL-Revisionen. Die Anwendung von Knochenzylindern bietet eine sofortige strukturelle und biologische Lösung zur Unterstützung der Stabilität und Einheilung. Die Knochenzylinder können in PRP oder Knochenmarkkonzentrat getränkt werden, sodass die darin enthaltenen Wachstumsfaktoren und Zellen die Einheilung des Scaffolds zusätzlich fördern.

Die kanülierten Knochenzylinder für Revisionen wurden dem Allowash XG-Verfahren unterzogen, um Blut- und Knochenmarkreste vom Scaffold zu entfernen. Anschließend können die Knochenzylinder zur leichteren Implantation angeschrägt und kanüliert werden. Durch die Preservon*-Technologie können die kanülierten Knochenzylinder für Revisionen in vorhydriertem Zustand bis zu 5 Jahre gelagert werden. 

*AlloWash XG und Preservon sind eingetragene Marken von LifeNet Health.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


  • Kundenbetreuung
    • 1370 Creekside Boulevard
    • Naples, FL 34108
    • USA
    • Telefon: +1-800-934-4404
    • Fax: +1-800-643-9310
  • Angaben zum Einsatz von Latex

    Die Produkte und Verpackungen von Arthrex, Inc. enthalten kein Latex. Auch die Primärverpackung ist vollständig frei von Latex in jeglicher Form. Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen unsere Kundendienstmitarbeiter gerne zur Verfügung.

Klicken Sie auf eines der unten aufgeführten Produkte, um Details anzuzeigen.

Klinische Probestellung

Preisan­gebot
Warenkorb