RetroDrill®

Das Anlegen von retrograden femoralen und tibialen Knochenlagern bzw. Bohrkanälen unter arthroskopischer Sicht gewährleistet größere Flexibilität und Präzision bei der anatomischen Transplantatplatzierung. Das bisher nötige Anlegen kompletter Bohrkanäle und die intraossäre Verwendung von Instrumenten ist somit nicht mehr erforderlich. Das Bohren in Inside/out-Technik erfordert weniger Schnitte und verringert das Risiko von Defekten am Rand des Bohrkanals.

Mehr Anzeigen

Das Anlegen von retrograden femoralen und tibialen Knochenlagern bzw. Bohrkanälen unter arthroskopischer Sicht gewährleistet größere Flexibilität und Präzision bei der anatomischen Transplantatplatzierung. Das bisher nötige Anlegen kompletter Bohrkanäle und die intraossäre Verwendung von Instrumenten ist somit nicht mehr erforderlich. Das Bohren in Inside/out-Technik erfordert weniger Schnitte und verringert das Risiko von Defekten am Rand des Bohrkanals.

Mehr Anzeigen

Informationsmaterialien und Produkte

Dokumente
(2)
arrow_drop_down
Dokumente
English
(2)
arrow_drop_down
Sprachen

Broschüren (1)

Kataloge (1)

Knee Next Generation in Repair and Reconstruction | 2022
English | 05/18/2022 | LB1-0115-en-US AB