Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again

Das im Osteochondral Autograft Transfer System (OATS) enthaltene Einwegset mit Spender- und Empfängerhohlfräse (Donor bzw. Recipient) erleichtert die Entnahme von osteochondralen / hyalinen Knorpelzylindern mit verschiedenen Durchmessern aus einer Entnahmestelle superior und lateral der Fossa intercondylaris oder oberhalb des Sulcus terminalis. Im Areal des Knorpeldefekts wird für den autologen Knorpel-Knochen-Zylinder eine Implantatstelle in der entsprechenden Größe ausgestanzt. Über einen Kragenpin wird der Knorpel-Knochen-Zylinder in die Implantatstelle eingesetzt und mit der sogenannten Press-Fit-Technik fixiert. Die Entnahme- und Einbringtiefe wird mittels  5 mm Lasermarkierungen kontrolliert. Das endgültige Einsetzen des entnommenen Zylinders erfolgt mit einem diametrisch größeren Sizer / Tamp. Das Ergebnis ist ein mit dem umliegenden Gelenkknorpel plan abschließendes Transplantat.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Warenkorb