Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again
Arthrex, Inc.
  • Veranstaltungskalender
  • 0 0

Schneiderballen


Der Begriff Schneiderballen wird synonym für die sogenannte Bunionette-Deformität bzw. den Tailor’s Bunion verwendet.  Bei dieser schmerzhaften Deformität ragt das 5. Mittelfußköpfchen ausladend nach außen, was zu einem verbreiterten Vorfuß führt.  Der Schneiderballen kann durch einen vergrößerten Durchmesser des 5. Mittelfußköpfchens (Typ I), eine Ausbiegung des 5. Mittelfußköpfchens nach lateral (Typ II) oder einen vergrößerten Intermetatarsalraum zwischen dem 4. und 5. Mittelfußknochen (Typ III) verursacht werden.  Schneiderballen können durch das Tragen von Schuhen mit breitem Zehenraum meist konservativ behandelt werden.  Wenn durch die konservative Behandlung keine Besserung eintritt, kann eine einfache laterale Kondylektomie oder eine distale Osteotomie des 5. Mittelfußknochens in Erwägung gezogen werden.  Im Falle einer Typ-III-Deformität hat der Operateur die Möglichkeit, eine proximale Osteotomie des 5. Mittelfußknochens durchzuführen.  Für die Durchführung derartiger Osteotomien hat Arthrex eine Vielzahl an Produkten aus Metall und bioresorbierbaren Materialien entwickelt.   

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Weitergehende Hilfe bei der Anfrage von Angeboten oder klinischen Probestellung