Translate? This website is also available in your language! Do you want to switch? Yes Not now Don't ask me again

Als erstes Implantat zur kortikalen suspensorischen Fixierung mit verstellbarer Schlaufe, das ein flaches SutureTape-Design verwendet, lässt sich das neue ACL TightRope® II-Implantat besser handhaben und weist eine höhere Resistenz gegen Transplantatabrieb und Ausreißen in Gewebe auf als herkömmliche runde Fäden.1 Der verstellbare Schlaufenmechanismus ist für die präzise Transplantatspannung ausgelegt und erlaubt das schrittweise Nachspannen des Implantatkonstrukts nach der Verankerung der Implantate an der Kortikalis. Der überarbeitete kortikale Button beinhaltet jetzt eine spezielle knotenlose fünfte Fixierung, die die Festigkeit und die Beständigkeit gegenüber zyklischer Belastung erhöht.2 Um verschiedenen Transplantattypen und -techniken gerecht zu werden, sind die TightRope® II-Implantate in RT- und BTB-Konfigurationen mit einem zusätzlichen Flipfaden oder einem vorgeladenen InternalBrace™-Implantat verfügbar. Für das ABS-Implantant sind unter anderem die Optionen „Standard“ oder „Offen“ verfügbar. 

 

Referenzen

1. Arthrex, Inc. LA1-00038-EN_B. Naples, FL; 2017.

2. Arthrex, Inc., Archivdaten (APT-G01155). München, Deutschland; 2020.

In Ihrem Warenkorb befinden sich 0 Artikel.

Legen Sie durch Anklicken der entsprechenden Kontrollkästchen Artikel in Ihren Warenkorb.


Warenkorb